Trier: Immer mehr Milchbetriebe geben auf

Milchbetriebe in der Region Trier geben auf. Die Zahl der Milchviehhalter in der Region Trier geht wegen der schwierigen Lage auf dem Milchmarkt weiter zurück.

In den vergangenen zehn Jahren haben nach Angaben des Bauern- und Winzerverbandes gut ein Drittel der Betriebe geschlossen. Im 20-Jahres-Vergleich spricht der Verband sogar von einer Halbierung.

Der Grund dafür: niedrige Milchpreise. Diese liegen in Deutschland aktuell zwischen 32 und 33 Cent. Die Betriebe bräuchten aber bis zu 40 Cent pro Liter, um Investitionen zu tätigen oder Kredite zu tilgen.

swr/lo

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150