Preis „Focus Erde“ für ostbelgische Schüler

In Brüssel ist am Mittwoch der Preis "Focus Erde" der Königin-Paola-Stiftung verliehen worden. In diesem Jahr wurden auch sechs ostbelgische Schüler ausgezeichnet.

Königin Paola und Minister Mollers zeichneten auch ostbelgische Schüler aus (Bild: Kabinett Mollers)

Königin Paola und Minister Mollers zeichneten auch ostbelgische Schüler aus (Bild: Kabinett Mollers)

Der Preis belohnt Endarbeiten der technisch-beruflichen Abteilungen und der Lehrlinge der mittelständischen Ausbildung, deren Fokus auf technisch-wissenschaftlichen Erkenntnissen, gesellschaftlichen Auswirkungen oder Erde liegt.

Ausgezeichnet wurden auch Noah Henkes, Lara André, Alina Reusch, Michelle Reusch, Marvin Knops und Jan Plumacher. Sie sind alle Schüler des BS-TI und der MG in St. Vith.

Seit 2010 vergibt die Königin-Paola-Stiftung den Preis „Focus Erde“. Sie hat sich die Förderung von Integration und Ausbildung der Jugend auf die Fahne geschrieben.

mitt/lo

Kommentar hinterlassen
Ein Kommentar
  1. Marie-Josée Mettlen

    Gratulation an die jungen Leute, sie haben sich angestrengt, mit viel Interesse und viel Fleiß an ihrem Thema gearbeitet. Herzlichen Glückwunsch.

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150