Kaleido Kelmis zieht 2020 in Residenz Leoni

Die Servicestelle von Kaleido Kelmis wird 2020 in das neue Seniorenheim "Residenz Leoni" einziehen.

Wie Minister Harald Mollers auf eine Frage der PFF antwortete, sei die Situation in Kelmis seit der Gründung von Kaleido sehr problematisch. Derzeit seien die Mitarbeiter auf zwei Standorte verteilt, das soll nächstes Jahr nicht mehr der Fall sein.

In der neuen Residenz werde Kaleido hervorragende Arbeitsbedingungen vorfinden, so der Minister. Zudem bestehe die Möglichkeit für generationsübergreifende Projekte.

mitt/lo

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150