Greta Thunberg ziert jetzt Fassade in Verviers

Greta Thunberg ziert jetzt auch die Fassade eines Gebäudes in Verviers.

Die Klimaaktivistin ist jetzt auf der ehemaligen Kapelle des Klosters der Kapuzinermönche zu sehen. Umgesetzt wurde das Graffiti in der Rue du Prince von dem Schweizer Künstler Philippe Baro. Initiiert hat das der Besitzer des Gebäudes, der aus der früheren Kapelle vor 15 Jahren ein Atelier gemacht hat.

Im April wurde ein ähnliches Projekt in Brüssel umgesetzt, um auf Greta Thunbergs Engagement aufmerksam zu machen.

avenir/lo

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150