Tag des Sports in der Irmep

Rote Köpfe in den Sporthallen der Irmep. 255 Schüler und Schülerinnen der 5. und 6. Klassen von sechs Schulen aus Eupen und Kettenis durften sich am Freitag beim Tag des Sportes auf dem Gelände der Irmep auspowern.

An 16 Stationen konnten die Kinder verschiedene Sportarten ausprobieren. Von Volleyball, Basketball und Fußball bis hin zu einer Kletterwand und Geschicklichkeitsübungen war alles dabei.

Aber die Veranstaltung diente nicht nur dem Spaß für die Kinder, sondern sie ist auch wichtig für diejenigen, die im Rahmen des Militärs bei der Irmep ausgebildet werden. Der Tag ist Teil ihrer praktischen Prüfung und wie ein Test für sie. Die Stationen haben sich die Auszubildenden im Voraus ausgedacht und diese dann am Freitag den Kindern erklärt und sie beaufsichtigt.

Olga Duckwitz

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150