Outremeuse: Am Vortag von Mariä Himmelfahrt erhalten alle Marias einen Blumenstrauß

Im Lütticher Viertel Outremeuse haben die Feiern zum 15. August begonnen. Wann diese Tradition angefangen ist, lässt sich nicht sagen. Auf jeden Fall hat sie mit dem katholischen Fest Mariä Himmelfahrt zu tun.

Darum erhalten in Outremeuse am Vortag all diejenigen einen Blumenstrauß, die den Namen Marie oder Maria tragen, oder einen Namen, der davon abgeleitet wurde wie Myriam, Muriel oder Marie-Henriette.

Als Gegenleistung erwarten die Blumenkavaliere einen Kuss oder ein Glas Lütticher Péket.

rtbf/sp

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150