BRF: Trauer um Karl-Heinz Gangolf

Der BRF trauert um seinen ehemaligen Mitarbeiter Karl-Heinz Gangolf. Wie am Montag bekannt wurde, ist Karl-Heinz Gangolf im Alter von fast 78 Jahren gestorben.

Karl-Heinz Gangolf im BRF-Studio Brüssel (Bild: BRF-Archiv)

Karl-Heinz Gangolf im BRF-Studio Brüssel (Bild: BRF-Archiv)

Gangolf, der aus Wallerode stammte, kam 1978 zum BRF, wo er in der Landesredaktion in Brüssel zuletzt als Chef-Informationssekretär tätig war. Er begleitete in den Aufbaujahren der deutschsprachigen Radiosendungen die Produktion der damaligen Inlandsredaktion unter Hubert Jenniges.

Nach über zwei Jahrzehnten im Dienste des BRF ging Karl-Heinz Gangolf 2001 in den Ruhestand.

mitt/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150