Lüttich: Letzter wallonischer Fahrradfabrikant gibt auf

Nach über 100 Jahren hat in Lüttich der letzte wallonische Fahrrad-Fabrikant aufgegeben.

Die Firma Brasseur verkaufte in ihrer besten Zeit jährlich 25.000 Fahrräder und setzte damit rund 14 Millionen Euro um. Die Marke ‚Diamant‘ beschäftigte etwa 20 Personen.

Vor zwölf Jahren war das Traditionsunternehmen von dem niederländischen Fahrradriesen Accell übernommen worden. Der europäische Marktführer entschloss sich Ende April, das Traditionsunternehmen in Lüttich diskret zu schließen.

rtbf/rkr