Büllinger kommt bei Verkehrsunfall in Norditalien ums Leben

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Norditalien ist ein 43-jähriger Einwohner aus Büllingen ums Leben gekommen.

Wie das GrenzEcho unter Berufung auf eine örtliche Zeitung berichtet, wurden bei dem Unfall zwei weitere Personen schwer verletzt, darunter die Frau des Ostbelgiers.

Der Unfall soll sich demnach am Sonntagnachmittag in Zambana unweit von Trient ereignet haben.

ge/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150