„Es regnet auf meine Nase“: Ausstellung in Kelmis

"Es regnet auf meine Nase" - unter diesem Titel wird am Freitag in der Pfarrbibliothek in Kelmis eine neue Ausstellung eröffnet. Dabei dreht sich alles rund um das Thema Demenz und Altersdepression.

Häusliche Pflege bei Senioren

Illustrationsbild: Pixabay

Es ist ein Thema, das viele Familien beschäftigt: Demenz und Altersdepression. In der Kelmiser Pfarrbibliothek wird dem Thema jetzt eine Ausstellung gewidmet. Im Fokus stehen Werke, die von Menschen geschaffen wurden, die direkt von Altersdepression oder Demenz betroffen sind oder die in Kontakt mit Betroffenen stehen, darunter pflegende Angehörige, Sozialarbeiter, Krankenpfleger, aber auch professionelle Künstler.

Ziel der Ausstellung ist es, die Menschen für Demenz und Altersdepression zu sensibilisieren und aufzuklären.

Einen Monat lang werden die Kunstwerke in der Pfarrbibliothek zu sehen sein. Die Vernissage zur Ausstellung findet am Freitag, 5. Juli um 19:00 Uhr statt (Öffentliche Pfarrbibliothek Kelmis, Schulstraße 12). Der Eintritt ist frei.

mitt/js/mg

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150