MECC zwölf Zentimeter zu klein für Eurovision Song Contest

Das Maastrichter Ausstellungs- und Kongresszentrum MECC ist zwölf Zentimeter zu klein, um den Eurovision Song Contest 2020 zu veranstalten.

Die Veranstaltungshalle muss laut Bewerbungsausschreiben eine Mindesthöhe von 18 Metern haben, das MECC kommt aber nur auf 17,88 Meter. MECC-Direktor Rob van de Wiel gab jedoch Entwarnung. Die fehlenden zwölf Zentimeter seien kein Ausschlusskriterium.

Maastricht will sich nach dem niederländischen Sieg beim Eurovision Song Contest 2019 als Austragungsort für die nächste ESC-Ausgabe bewerben. Kenner der Szene bezeichneten die Chancen als gut.

l1/rs

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150