Lüttich: Schüler besuchen Baustelle in Lemonnier-Passage

Die Stadt Lüttich hat die Renovierung der Lemonnier-Passage zum Anlass genommen, um auf die Bedeutung der Bauberufe hinzuweisen.

Die Passage, die als eine der ältesten ihrer Art in Belgien gilt, wird derzeit renoviert. Dabei soll der typische Art Déco-Charakter herausgeputzt werden.

Am Donnerstag besuchten Schulklassen die Baustelle der Passage, die für über eine Million Euro renoviert wird. Zwei Drittel der Kosten gehen dabei auf das Konto der Stadt, der Wallonischen Region und der Provinz.

rtbf/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150