Podiumsdiskussion in leichter Sprache

In Eupen findet am Donnerstagabend eine Podiumsdiskussion in leichter Sprache statt. Thema sind die anstehenden Gemeinschaftswahlen.

PDG

Illustrationsbild: Stephan Pesch/BRF

Die Veranstaltung ist öffentlich und richtet sich vor allem an Erstwähler. Die Inhalte und Fragestellungen der Podiumsdiskussionen werden von Jugendlichen für Jugendliche vorbereitet.

Ziel der Podiumsdiskussion ist es, in verständlicher Sprache einen Überblick zu schaffen und die Wähler dabei zu unterstützen, ihre Stimme bewusst der Partei zu geben, die sie und ihre persönliche Meinung am besten vertreten kann. Es soll vor allem darum gehen, die Inhalte für jeden verständlich darzulegen.

Die Podiumsdiskussion startet um 20 Uhr im Parlament der Deutschsprachigen Gemeinschaft.

mitt/lo

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150