Millionenverluste durch Fluglotsen-Streiks am Lütticher Flughafen

Die Arbeitsniederlegung bei dem für die Flugverkehrskontrolle zuständigen Unternehmen Skeyes hatte Montagnacht auch erhebliche Auswirkungen auf den Lütticher Flughafen.

Flughafen Lüttich

Bild: Eric Lalmand/Belga

Vor allem die Frachtflüge waren betroffen. Wegen fehlender Fluglotsen, die nicht zum Dienst erschienen waren, mussten auf dem Liège Airport fünf Frachtflüge gestrichen werden, zahlreiche Maschinen wurden umgeleitet, und es kam zu erheblichen Verspätungen.

Ein Sprecher des Flughafens sagte, die Streiks kosteten Millionen Euro und schadeten enorm dem Image des Airports.

belga/rs

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150