High-Tech-Kameras für Lütticher Polizeizone

Die Polizeizone Lüttich möchte noch mehr auf Kameraüberwachung setzen. Aus diesem Grund wurde das Budget für die Anschaffung von Kameras für dieses Jahr verdoppelt.

Das Ziel ist die Modernisierung und Erweiterung des derzeitigen Bestands. Die Überwachung der Straßen soll mit Hilfe von neuen Kameras in Lüttich intensiviert werden.

Nachtsichtkameras und intelligente Kameras sollen angeschafft werden. Dafür wird das von der Polizeizone bereitgestellte Budget von 365.000 Euro auf 760.000 Euro erhöht. Derzeit verfügt die Polizeizone über 175 Kameras, zehn High-Tech-Kameras sollen dazu kommen.

meuse/lo

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150