Zwei Vervierser Fußballvereine fusionieren

Das Projekt, die sieben Fußballclubs von Verviers zu einem Großverein zusammenzuführen, hat eine erste Hürde genommen.

Am Freitag erklärten die Präsidenten des CS Verviers und von l’Etoile Verviétoise, die beiden Clubs hätten fusioniert. Ziel ist, nicht nur den ersten Mannschaften, sondern auch den zahlreichen Nachwuchsfußballern eine gute Zukunft zu ermöglichen.

In einer offiziellen Stellungnahme heißt es, Verviers mit seinen 57.000 Einwohnern verdiene einen Fußballclub, dessen Strahlkraft die Stadt in würdiger Weise repräsentiere. In den nächsten Tagen soll es ein Treffen mit Vertretern der anderen Vervierser Fußballvereine geben.

vedia/rs

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150