„Man sieht nur mit dem Herzen gut“ – ‚Der kleine Prinz‘ auf Eupener Platt

Ein Stück Weltliteratur liegt nun auf Öüpener Platt vor: 'Der kleine Prinz' von Antoine de Saint-Exupéry wurde von Professor Siegfried Theissen in die hiesige Mundart übertragen. Erschienen ist das Buch im deutschen Verlag 'Tintenfass', der schon rund hundert Mundart-Versionen herausgegeben hat.

"Der kleine Prinz" auf Eupener Platt von Siegfried Theissen (Bild: Stephan Pesch/BRF)

"Der kleine Prinz" auf Eupener Platt von Siegfried Theissen (Bild: Stephan Pesch/BRF)

Ganz einfach war die Übertragung eines Klassikers wie ‚Der kleine Prinz‘ in die Mundart nicht. Professor Siegfried Theissen stieß auf einige Schwierigkeiten. Vor allem abstrakte Begriffe in Mundart umzusetzen, war nicht so einfach.

Dabei ging es um Begriffe wie ‚Erwachsener‘, ‚Bosheit‘ oder ‚eintönig‘, die es so nicht im Eupener Platt gibt. „Also muss man das umschreiben“, erklärt Professor Siegfried Theissen im Gespräch mit dem BRF. Für die Übertragung in die Mundart hat Theissen sowohl mit dem französischen Text als auch mit der deutschen Übersetzung gearbeitet.

"Der kleine Prinz" auf Eupener Platt von Siegfried Theissen (Bild: Stephan Pesch/BRF)

Was hat den Autor so an der Geschichte über den kleinen Prinzen gereizt, dass er sie in Eupener Platt übersetzt hat? „‚Der kleine Prinz‘ ist nur scheinbar ein Kinderbuch“, sagt Professor Theissen, „denn dahinter steckt eine ganz tiefgründige Philosophie. In jedem Kapitel ist etwas, das einen zum Nachdenken veranlasst.“ Das trifft vor allem auf den berühmten Satz ‚Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar‘ zu.

‚Der kleine Prinz‘ in Eupener Mundart ist zum Preis von 16 Euro im Eupener Buchhandel zu bekommen, beim Autor (Siegfried.Theissen@uliege.be) oder es kann direkt beim Verlag ‚Tintenfass‘ bestellt werden (Info@verlag-tintenfass.de).

sp/est

Kommentar hinterlassen
Ein Kommentar
  1. Heinz Derwahl

    Vielen Dank für die ausgezeichnete Übersetzung des „Petit Prince“ von St Exupéry ins Eupener Platt. Somit hält der kleine Prinz neben den großen Sprachen der Welt seinen Einzug in die Sprache unserer Eltern, Großeltern, Urgroßeltern… Die Auffassung unseres Lebens mit dem Herzen.

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150