Zehn Kubikmeter Eternit illegal an der Grenze zwischen Malmedy und Stavelot entsorgt

Die Polizei sucht im Zusammenhang mit der illegalen Entsorgung einer großen Menge Faserzement nach Zeugen.

Etwa zehn Kubikmeter Eternit waren letzte Woche in einem Waldgebiet an der Grenze zwischen den Gemeinden Stavelot und Malmedy entdeckt worden.

Nach Angaben der Polizei handelt es sich um mehrere Tonnen Faserzement, die – umhüllt von einer Plastikplane – von Unbekannten entsorgt wurden.

sudinfo/mh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150