Walhorn: Betrunkener Autofahrer überlebt Chaosfahrt unverletzt

In Walhorn hat sich am Dienstagabend ein spektakulärer Verkehrsunfall ereignet. In der Ketteniser Straße verlor ein in Richtung Astenet fahrender 46-Jähriger die Kontrolle über seinen Wagen, fuhr durch die Hecke eines Hauses und landete in einer Wiese.

Auch eine weitere Hecke stellte für das Fahrzeug kein Hindernis dar. Das Fahrzeug fuhr gegen eine Wand und kam dort erst zum Stehen. Der Fahrer wurde dabei nicht verletzt.

Allerdings stellten die Polizisten fest, dass der Mann stark unter Alkoholeinfluss stand. Der Führerschein wurde eingezogen.

mitt/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150