Karl-Marx-Landesausstellung kostet Land und Stadt 2,5 Millionen Euro

Die Ausstellung zum 200. Geburtstag von Karl Marx in Trier hat das Land Rheinland-Pfalz 1,8 Millionen Euro gekostet. Die Stadt Trier zahlte 625.000 Euro.

Das Gesamtbudget der Schau lag nach Angaben des Kulturministeriums bei 4,8 Millionen Euro. Nach einer Besucherumfrage hat die Landesschau 7,6 Millionen Euro zusätzlich in die Region Trier gespült. Daraus ergebe sich eine touristische Wertschöpfung von 3,8 Millionen Euro.

lnw/dpa/cd

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150