Fachkräftemangel: Gregor Freches interpellierte Minister Mollers

Die Deutschsprachige Gemeinschaft trägt die Hälfte des ESF-Projektes mit einem Gesamtrahmen von über 380.000 Euro zur Stärkung der Kompetenzen und Fähigkeiten von Geringqualifizierten.

Das Projekt „Zukunftswege gestalten“ läuft seit dem Sommer 2018 über zwei Jahre. Mollers erläuterte das Vorhaben am Donnerstag im zuständigen Ausschuss auf eine Interpellation des PFF-Abgeordneten Gregor Freches.

Dieser hatte die Bedeutung des EU-Projektes vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels und der gesellschaftlichen Veränderungen hervorgehoben.

mitt/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150