Abriss und Umbau des Eupen Plaza kann beginnen

Der teilweise Abriss und Umbau des Eupen Plaza kann beginnen. Die Wallonische Region hat im zweiten Anlauf die Baugenehmigung erteilt. Das bestätigte Eupens Erste Schöffin Claudia Niessen (Ecolo) dem BRF auf Nachfrage.

Bild: Chantal Delhez/BRF

Bei dem Projekt wird der Innenbereich des ehemaligen Einkaufszentrums abgerissen. In den übrig gebliebenen Gebäuden entstehen Eigentumswohnungen.

Aufgrund der ersten Ablehnung waren einige urbanistische Anpassungen notwendig. Auf Höhe des Werthplatzes entsteht ein öffentliches Parkhaus, das von der Stadt Eupen angemietet wird.

In der Bahnhofstraße wird die Situation für Fußgänger und Radfahrer verbessert. Claudia Niessen sagte, dass dieses Projekt das greifbarste war, das auf dem Tisch lag. Auch für die Anwohner werde der Umbau die Lebensqualität verbessern, da die Architektur dadurch luftiger werde, so Niessen. Wann die Arbeiten beginnen steht noch nicht fest.

vk

Kommentar hinterlassen
Ein Kommentar
  1. Anja Wotschke

    Wo findet man dann zbsp die Dienststelle für sebstbestimmtes Leben, ehemals Dienststelle für Personen mit „Behinderung“ ? Die Stelle in der DG von der ONEM ? Bleibt die Mediathek dort oder wo wird man diese dann finden ? Ja okay, in Eupen gibt es ja genug leerstehende Räumlichkeiten von ehemaligen Geschäften die dafür ja genutzt werden könnten.

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150