Bütgenbacher Mehrheit steht: Daniel Franzen Bürgermeister, Stephan Noel Schöffe

In Bütgenbach haben sich die Freie Bürgerliste (FBL) und die Liste "Zukunft gemeinsam gestalten" (ZGG) auf eine Zusammenarbeit geeinigt. Sie haben im neuen Gemeinderat eine Mehrheit von zwölf der 17 Sitze.

Stephan Noel und Daniel Franzen bei der BRF-Wahldebatte (Bild: Olivier Krickel/BRF)

Stephan Noel und Daniel Franzen bei der BRF-Wahldebatte (Bild: Olivier Krickel/BRF)

Außer dem Mandat von Bürgermeister Franzen stellt die FBL im Gemeindekollegium zwei Schöffenmandate. Sie werden vom bisherigen Ersten Schöffen Charles Servaty und von Martha Limburg-Collas wahrgenommen.

ZGG entsendet neben Stephan Noel noch Nadia Sarlette ins Gemeindekollegium.

Karla Rauw-Herbrand, die auf Platz zwei der FBL kandidiert hatte, wird Präsidentin des Öffentlichen Sozialhilfezentrums.

Über die genaue Aufteilung der Ressorts und die Einzelheiten des gemeinsamen Programms werden die Vertreter von FBL und ZGG in den kommenden Tagen beraten.

Der neue Bütgenbacher Gemeinderat wird am 3. Dezember eingesetzt.

 

Stephan Pesch

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150