Fertigstellung der Monschauer Straße früher als geplant

Die Instandsetzung der Monschauer Straße macht große Fortschritte. Die Arbeiten an dem letzten Teilstück zwischen Eupen und Ternell werden fast einen Monat früher fertig sein als geplant.

Bild: Julien Claessen/BRF

Wie der zuständige Eupener Schöffe Michael Scholl (PFF) mitteilt, ist dies das Resultat der jüngsten Baustellenbesprechung.

Die Fertigstellung der fünf Kilometer langen Baustelle war ursprünglich für Ende Juni vorgesehen. Mit einer Aufhebung der Straßensperrung sei aber jetzt schon bis spätestens Mitte Juni zu rechnen, so der Schöffe.

mitt/rkr

Kommentar hinterlassen
3 Kommentare
  1. Dieter Leonard

    „Die Arbeiten an dem letzten Teilstück zwischen Eupen und Ternell werden fast einen Monat früher fertig sein als geplant.“

    „Die Fertigstellung der fünf Kilometer langen Baustelle war ursprünglich für Ende Juni vorgesehen. Mit einer Aufhebung der Straßensperrung sei aber jetzt schon bis spätestens Mitte Juni zu rechnen, so der Schöffe.“

    1Monat = Mitte Juni bis Ende Juni ?
    ???

  2. Jean-Pierre Drescher

    Schön wenn man es endlich geschafft hat. Wollen wir nur hoffen dass nach der seit Jahrzehnten längst mehr als überfälligen Fahrbahnsarnierung nicht Eupens neue Rennstrecke draus wird.
    Bzw. nun wäre es an der Zeit, sofort den Highway-to-Hell im Raerener Busch vom Kaperberg nach Raeren zu entschärfen. Wer mit dem Rad diesen Weg fahren muss, begibt sich bei all den Schlaglöchern und rutschigen Bodenwellen in Lebensgefahr zzgl. rücksichtsloser Raserei mancher Autofahrer.

  3. Paul Despineux

    Toll da können wir uns demnächst ja wieder auf eine Flut von hunderten LKW’s der Firma Hermanns und Kreuz freuen, die die gesamte Stadt mit Russ, Lärm und Feinstaub überziehen, um ein paar km Autobahngebühren zu sparen.

    Im Umkehrschluss wird man uns dann in Kürze verbieten mit unseren Diesel-PKW’s in Deutschland zu fahren und eventuell Gebühren einführen.

    Ich habe bereits im letzten Jahr versucht das Thema in einem Brief an die Gemeinde anzusprechen. Habe jedoch nie eine Antwort erhalten.
    Aber dafür fährt die Firma jetzt mit Werbung für Eupen auf den Planen 😉

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150