„Collection Day“: Zentrum für Ostbelgische Geschichte und Staatsarchiv suchen alte Zeitungen und Zeitschriften

Am kommenden Samstag organisieren das Zentrum für Ostbelgische Geschichte und das Staatsarchiv in Eupen ihren zweiten "Collection Day". Unterstützt wird die Aktion vom Geschichtsverein Zwischen Venn und Schneifel.

Collection Day

"Collection Day" 2017 im Staatsarchiv Eupen (Bild: Staatsarchiv Eupen)

Gesammelt werden in diesem Jahr schwerpunktmäßig Zeitungen und Zeitschriften aus der Zeit vor 1945. Auch Schülerzeitungen, Verbandszeitschriften und andere regelmäßige Publikationen von Parteien oder Gewerkschaften sind von Interesse. Den Besitzern steht es frei, ihre historischen Schätze definitiv zu schenken oder als Leihgabe zur Verfügung zu stellen.

Melden kann man sich am Samstag, 28. April, von 9 bis 12 Uhr telefonisch oder durch persönliches Erscheinen beim Staatsarchiv in Eupen, Kaperberg 2, oder im ZVS-Museum am Schwarzen Weg in St.Vith.

mitt/mh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150