DG-Arbeitslosenquote erstmals seit 2008 unter sieben Prozent

Die Arbeitslosenquote in Ostbelgien liegt erstmals seit 2008 wieder unter sieben Prozent.

Arbeitsamt der DG im Quartum Center Eupen

Arbeitsamt der DG im Quartum Center Eupen (Archivbild: BRF)

Ende März waren gut 2.300 Vollarbeitslose beim Arbeitsamt gemeldet – etwas mehr Männer als Frauen.

Im Vergleich zum Vorjahr sank die Arbeitslosenquote um knapp zehn Prozent. Der Rückgang betrifft quasi alle Kategorien. Die Quote sinkt also auch bei den Langzeitarbeitslosen, Älteren und Niedrigqualifizierten. Dabei gibt es wie gewohnt mehr Arbeitslose im Norden als im Süden der Deutschsprachigen Gemeinschaft.

Der Rückgang bei den Arbeitslosenzahlen macht sich auch im Landesinneren bemerkbar.

mitt/ake

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150