Saisonauftakt: Die Selfkantbahn nimmt wieder Fahrt auf

An Ostern ist die Museumsbahn des Selfkant in die neue Saison gestartet. Bis September verkehren wieder Dampfloks auf der Strecke an der deutsch-niederländischen Grenze. Eine Reise in die Vergangenheit - mit Ausflügen in die Gegenwart.

Eine Dampflok der Selfkantbahn

Eine Dampflok der Selfkantbahn (Bild: BRF)

Denn die Selfkantbahn bietet auch eine kulinarische Reise durch Europa an. An verschiedenen Mottotagen wird im Restaurant ein besonderes Gericht angeboten, im Zug gibt es ein entsprechendes Getränk. Am 8. und 15. April heißt das Motto zum Beispiel „Manneken Pis“. „Es gibt dann belgisches Bier und wir werden auch eine belgische Spezialität in der Gaststätte anbieten“, erklärt Bernd Fasel.

Die Selfkantbahn fährt an Sonn- und Feiertagen. Sie bieten auch Führungen für Kinder und „Ehrenlokführerkurse“, bei denen die Teilnehmer sich als Dampflokführer betätigen dürfen. Alle Informationen auf der Seite der Selfkantbahn.

mitt/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150