Karnevalszug in St. Vith unter Strom

Unter Strom stehen wir immer, deshalb feiern wir umso schlimmer: Für Prinz Mikel I. ist Karnevalssonntag ein ganz großer Traum in Erfüllung gegangen.

Karnevalszug in St. Vith (Bild: Alfons Henkes/BRF)

Karnevalszug in St. Vith (Bild: Alfons Henkes/BRF)

„Es war schon immer mein Traum, auch als großer Prinz hier zu stehen. Das habe ich schon vor 13 Jahren gesagt, als ich Kinderprinz war. Und jetzt stehe ich hier und bin wunschlos glücklich“, sagte Mikel I.

Zugleiterin Celestine Lenz kümmerte sich nicht nur um den reibungslosen Ablauf – sie war auch noch als Prinzenmutter unterwegs. Und auch für Kinderprinzessin Elina war es ein ganz besonderer Tag.

Viel Mühe beim Karnevalswagen hatten sich Junggesellen aus Dürler, Lengeler und Malscheid gegeben. Ihr Trojanisches Pferd war ein echter Hingucker. Und auch der Mississippi-Dampfer des JGV Rocherath war ein hartes Stück Arbeit.

Der Karnevalssonntag in St. Vith ist trocken geblieben … und gegen die Kälte half einfach nur: Tanzen!

vkr/km