Wallonische Führerscheinseite bald auch auf Deutsch

Die Website der Wallonischen Region zum Führerschein wird es in Kürze auch auf Deutsch geben, und zwar unter Meinfuehrerschein.be.

Die Webseite Meinfuehrerschein.be

Screenshot

Das hat der wallonische Mobilitätsminister Carlo Di Antonio (CDH) zugesichert, sagte die Regionalabgeordnete Jenny Baltus-Möres (MR/PFF) dem BRF.

Die Webseite liefert alle Informationen zum Führerschein. Sie weist auch auf die seit Jahresbeginn geltenden strengeren Regeln bei der Theorieprüfung hin.

Baltus-Möres hatte Di Antonio auf die fehlende deutsche Version hingewiesen. Bis sie online geht, gibt es unter Meinfuehrerschein.be lediglich den Hinweis auf eine kostenlose Info-Hotline.

vk

2 Kommentare
  1. Jean-Pierre DRESCHER

    Boah, man staunt sprichwörtlich darüber, wie schnell man auf einmal im Wallonischen Busch merkt, dass es auch eine deutschprachige Minderheit von ca. 70.000 fleißigen deutschsprachigen Einwohnern seit mindestens 73 Jahren im Föderalen Königreich gibt, die kräftig Steuern nach Brüssel und Namur zahlen.

    Dürfen wir uns jetzt auch darauf freuen, z.B. Fahrgastinformationen von der TEC in der „dritten“ Landessprache angeboten zu bekommen? Oder ist das schon wieder zu viel verlangt?

  2. Jo Ramscheid

    70000 fleissige deutschsprachige Einwohner? Und die restlichen Einwohner Belgiens sind faul? Gehts noch? Wie kann man nur so herablassend über anderssprachige Landsleute sprechen? Deutschsprachige über alles?