Altweiber in Kelmis: Eisige Kälte, aber sonnige Herzen

Wenn eisige Kälte auf sonnige Herzen trifft, dann steigen die Temperaturen und die Stimmung ist garantiert. In Kenehemo ist das ganz natürlich, die Alten Weiber haben den Karneval im Blut. So hatten sie ungeduldig auf den Startschuss für den Altweiberumzug gewartet, um endlich wieder so richtig auf die Pauke hauen zu können.

Ein Schnäpschen zum Aufwärmen – das ist immer willkommen. Gute Laune und ausgelassene Freude zeichneten die Alten Weiber aus, die sich im bunten Zug auf die Stürmung des Rathauses vorbereiteten. Denn jetzt ist die Zeit wieder reif für Frauenpower ohne Ende.

Tausende Frauen zogen in ihren prächtigen Kostümen durch die Straßen und verwandelten den Winter in einen farbenfrohen Frühling. Diesem Charme konnten auch die Herren der Schöpfung, die in Kelmis das Zepter schwingen, nicht widerstehen. Sie mussten sich ergeben und den Alten Weibern die Macht überlassen.

Louis Goebbels, Oberboss in Kelmis, und seine Mitstreiter aus der Führungsriege, hatten sich übrigens extra in Schale geworfen und traten als Babys auf.

Chantal Delhez

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150