Strenge Sicherheitskontrollen für Besucher im Lütticher Justizpalast

Im nördlichen Flügel des Lütticher Justizpalastes gibt es seit Donnerstag strenge Sicherheitskontrollen für jeden, der in das Gebäude möchte.

Justizpalast in Lüttich

Justizpalast in Lüttich (Bild: Eric Lalmand/Belga)

Es handelt sich um jenen Gebäudeteil, in dem die gewichtigeren Strafprozesse stattfinden. In der Vergangenheit war immer wieder festgestellt worden, dass Besucher Waffen und gefährliche Gegenstände bei sich trugen.

Auch Anwälte müssen sich dem neuen Sicherheitscheck unterziehen. Ausgenommen sind Gerichtsmitarbeiter, die über eine elektronische Zugangskarte verfügen.

Die Kontrollen am Eingang des Gebäudes sind dieselben wie beim Einchecken im Flughafen: Besucher müssen durch eine Sicherheitstür durchgehen während Jacken und Taschen in einem Scanner durchleuchtet werden.

belga/mh