Trickanrufer in der Eifel weiter aktiv

Zwei neue Fälle der vor kurzem bekannt gewordenen Betrugsmasche mit einem Trickanruf meldet die Polizeizone Eifel.

Am Mittwoch hatte die Dienststelle mitgeteilt, dass eine Restaurantbesitzerin einen Anruf erhalten hatte. Der Anrufer hatte Fragen gestellt, die als Antwort ein Ja verlangten. Wenig später wurde ein Eintrag im Branchenverzeichnis „clever gefunden“ aktiviert. Einige Tage danach erhielt die Frau einen Prospekt mit den Angaben ihrer Website sowie eine Rechnung.

Den Eifeler Bürgern, die jetzt ebenfalls einen Trickanruf erhielten, wurde bislang keine Rechnung zugestellt. Die Polizei rät, eine solche Rechnung auf keinen Fall zu bezahlen und am besten, das Telefonat sofort beenden.

mitt/rs

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150