Mahnwache am Braunkohletagebau Hambach

Die Mitarbeiter der Industriegewerkschaft IGBCE wollen am Freitag in Nähe des Braunkohletagebaus Hambach eine Mahnwache halten.

Die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie fordert unter anderem, dass die Rodungen im Hambacher Wald so schnell wie möglich wieder aufgenommen werden. Die Verunsicherung in der Belegschaft sei sehr groß, erklärte ein Gewerkschaftssprecher. Die Mitarbeiter bräuchten endlich Sicherheit. Sie befürchten Kündigungen.

Das Oberverwaltungsgericht Münster hatte Anfang Dezember verfügt, die Rodungen bis Ende des Jahres auszusetzen. Die Gewerkschaft forderte nun erneut die Behörden auf, Straftaten konsequent zu verfolgen. Es müsse endlich aufhören, dass es zu gewalttätigen Protestaktionen komme.

wdr/rs

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150