Woche der Fritten am Grenzübergang Kelmis

Der ehemalige Grenzübergang in Kelmis wird an der "Woche der Fritten" beteiligt, die am Montag zum 18. Mal startet.

Belgische Fritten

Illustrationsbild: Dirk Waem/Belga

Die Aktion ist vom flämischen Zentrum für Agrar- und Fischereimarketing (VLAM) ausgerufen worden.

An insgesamt vier Grenzübergängen werden bei der Einreise nach Belgien Fritten verteilt. Die Verteiler treten als Zöllner auf.

Am Mittwoch macht die Aktion am ehemaligen Kelmiser Grenzübergang Tülje an der Lütticher Straße Station.

ge/avenir/mb