Günstige Bahntarife für Grenzpendler

Gute Nachricht für Grenzpendler: Wer täglich mit dem Zug aus der Provinz Luxemburg ins Großherztogtum fährt, muss ab dem 1. Dezember weniger bezahlen.

Das haben Mobilktätsminister Bellot und sein luxemburgischer Amtkollege Bauch bei einem Treffen in Arlon angekündigt. Durch die Vereinbarung soll das Monatsabo bereits für 13,50 zu haben sein. Das Jahresabonnement kostet ab demnächst 135 Euro.

Zur Verbesserung der grenzüberschreitenden Mobilität kommen die Pendler in Jemelle und Trois-Ponts in den Genuss von Gratis-Parken im Bereich der Bahnhöfe.

b/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150