Nach Brand in Malmedyer Schule: Schüler konnten Klassenräume wieder beziehen

Zwei Monate nach einem Brand in Malmedy konnten die Schülerinnen und Schüler der Ecole des Grands Prés am Montagmorgen wieder ihre gewohnte Umgebung beziehen.

Brand in Malmedyer Schule (Bild: BRF Fernsehen)

Brand in Malmedyer Schule (Bild: BRF Fernsehen)

In absehbarer Zeit soll das Gebäude abgerissen und komplett neu errichtet werden. Dies dürfte etwa zwei Millionen Euro kosten, die zu 60 Prozent von der Fédération Wallonie-Bruxelles getragen werden. Die Stadt Malmedy hofft im nächsten Jahr eine Zusage für das Projekt zu erhalten.

Die Klassenräume waren im September durch ein mutwillig gelegtes Feuer zerstört worden.

belga/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150