Aldenhovener Rentner baut Hanf auf Mallorca an: Polizei nimmt ihn fest

Auf Mallorca hat die spanische Polizei einen 65 Jahre alten Deutschen aus Aldenhoven festgenommen. Ihm wird vorgeworfen, Drogen angebaut und nach Deutschland exportiert zu haben.

Als der Rentner auf Mallorca ein Paket aufgeben wollte, wurde er auf frischer Tat ertappt. Mallorquinische Medien melden, der Mann habe bei Llucmajor im Südwesten der Insel eine Hanfplantage betrieben.

Das wollte die Polizei in Düren nicht bestätigen. Sie erklärte aber, dass es bei einer Spedition in Aldenhoven einen Polizeieinsatz gab. Dabei wurde ein Paket mit Marihuana sichergestellt. Einem Mitarbeiter der Firma sei das Paket aufgefallen und er habe daraufhin die Polizei informiert.

Einen Kontakt zu spanischen Behörden habe es bisher noch nicht gegeben, sagte eine Polizeisprecherin in Düren.

wdr/rs

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150