Cattenom: Katastrophenschutzübung in Luxemburg und der Region Trier

Einige Behörden in der Region Trier, in Luxemburg und Frankreich testen am Montag bei einer Katastrophenschutzübung ihre Zusammenarbeit.

Angenommen wird ein Störfall im französischen Kernkraftwerk Cattenom. Geübt werden Abläufe, Kommunikation und Abstimmungen – unter anderem auch mit der Präfektur in Metz und dem Krisenstab Luxemburg.

Wie die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier mitteilte, ist auch das bundesdeutsche Radiologische Lagezentrum an der Katastrophenschutzübung beteiligt.

swr/mz

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150