Maastricht will die Tour de France in die Stadt holen

Die Stadt Maastricht will sich als Standort für große internationale Sportereignisse behaupten und möchte dafür mehr Geld als bisher einsetzen.

Hauptziel ist es, die Tour de France nach Maastricht zu holen. Dafür hat der Stadtrat 525.000 Euro vorgesehen.

Zusätzliche Finanzmittel sollen helfen, den Radklassiker Amstel Gold Race und das Reitsportevent „Jumping Indoor Maastricht“ wirksamer zu präsentieren. Dasselbe gilt auch für den traditionellen Iron Man auf dem Gebiet der Stadt.

l1/rs - Illustrationsbild: Jeff Pachoud/AFP

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150