Tour de France

Die Presseschau von Montag, dem 29. Juli 2019

Das Treffen der Vorsitzenden der belgischen Parteien, das gestern auf Einladung der beiden Informatoren Didier Reynders und Johan Vande Lanotte stattgefunden hat, ist das Thema für die meisten Zeitungen. Daneben geht es aber auch noch um eine Entscheidung der Europäischen Investitionsbank und das Ende der Tour de France. Mehr ...

Wetterchaos: 20. Etappe der Tour de France verkürzt

Vor den Teilnehmern der Tour de France liegt am Samstag die vorletzte Etappe vor der Ankunft in Paris am Sonntag. Allerdings wurde die Strecke wegen Erdrutschen und Unwetterwarnungen massiv verkürzt. Zu fahren sind jetzt nur noch 60 Kilometer, statt der geplanten 130.  Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 27. Juli 2019

Sportlich geht es zunächst zu auf den Titelseiten der Zeitungen, genauer gesagt wird viel über den gestrigen Etappenabbruch bei der Tour de France berichtet. Die Leitartikel widmen sich aber hauptsächlich zwei anderen Themen: der Suche nach einer Föderalregierung und der Hitzewelle der letzten Tage. Mehr ...

Tour de France: Zweiter Etappensieg für Australier Caleb Ewan

Der australische Sprinter Caleb Ewan hat die 16. Etappe der Tour de France gewonnen. Er siegte in einem Massensprint vor dem Italiener Elia Viviani und dem Niederländer Dylan Groenewegen. Für Ewan vom belgischen Rennstall Lotto-Soudal war es bereits der zweite Etappensieg bei der diesjährigen Tour. Das Gelbe Trikot des Franzosen Julian Alaphilippe kam nicht in Gefahr. Mehr ...