Stoffels will Alternativen zu Tierversuchen

Im wallonischen Parlament fordern drei Abgeordnete, darunter Edmund Stoffels (SP), sich für Alternativen zu Tierversuchen einzusetzen.

Zu diesem Zweck unterbreiten sie dem Parlament in Namur einen Resolutionsentwurf. Darin erinnern sie an ein Gesetz von 2009, das die Schaffung einer entsprechenden landesweiten Stelle vorsah, die dieses Ziel fördern sollte.

Dazu sei es aber nicht gekommen. Deshalb solle die Wallonie die Initiative ergreifen, dass Bund und Gliedstaaten dafür zusammenarbeiten, über die bereits erzielten Fortschritte auf EU-Ebene hinaus.

Wichtig sei es auch, jährliche Lageberichte zu erstellen.

mitt/fs

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150