50 Jahre Grenzlandschau in Prüm

50 Jahre, aber zeitlos jung: So gibt sich die Grenzlandschau in Prüm. Am Freitag fand auf dem Prümer Ausstellungsgelände die Eröffnung der 26. GLS statt.

26. Grenzlandschau in Prüm eröffnet - auch mit ostbelgischer Beteiligung

In Prüm ist am Freitagvormittag die 26. Grenzlandschau eröffnet worden. Bis Dienstag präsentieren 180 Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen – unter ihnen eine Handvoll Unternehmen und Einrichtungen aus Ostbelgien.

Der Eröffnungstag stand unter dem Schwerpunkt Aus- und Weiterbildung. Beim Gesundheitstag präsentieren sich am Samstag das Prümer Krankenhaus und die Klinik St. Vith mit ihrer Geburtshilfe. Die Stadt Prüm rechnet an den fünf Messetagen wieder mit mehr als 20.000 Besuchern.

Die erste Handelsmesse dieser Art war vor 50 Jahren in Prüm organisiert worden. Zwischenzeitlich gab es eine Partnerschaft mit der St. Vither Comisa und der Eifel-Ardennen-Schau.

Text und Bilder: Stephan Pesch/BRF

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150