Prüm

Jahrestag: Vor 70 Jahren erlebte Prüm eine Explosionskatastrophe

Am Montag jährt sich zum 70. Mal ein Ereignis, bei dem das Eifelstädtchen Prüm im wahrsten Sinne des Wortes erschüttert wurde: In Stollen und Bunkern unterhalb der Spitze des Kalvarienberges hatten die französischen Nachkriegsbesatzer 500 Tonnen Sprengstoff gelagert. Durch einen Brand kam es am 15. Juli 1949 zu einer gewaltigen Explosion. Sie tötete zwölf Menschen und zerstörte einen Teil der im Wiederaufbau befindlichen Stadt. Mehr ...

Martin Schöneich mit Kaiser-Lothar-Preis ausgezeichnet

Der pfälzische Bildhauer Martin Schöneich hat in der Alten Abtei in Prüm den Kaiser-Lothar-Preis erhalten. Schöneich ist vor allem für seine großen Skulpturen aus Stahl bekannt und wirbt für den europäischen Gedanken. Mehr ...