Rheinland-Pfalz hat neues Programm gegen Hausärztemangel

Mit einem neuen Programm für Hausärzte will die rheinland-pfälzische Landesregierung dem drohenden Medizinermangel auf dem Land entgegenwirken.

Viele Ärzte trauten sich zum Beispiel ihre Tätigkeit nach einer längeren Erziehungszeit nicht oder nicht mehr zu, erklärte die Gesundheitsministerin.

Dafür soll es jetzt Kurse geben. Der erste Kurs zum Wiedereinstieg kostet nach Ministeriumsangaben 37.000 Euro, das Land unterstützt ihn mit 30.000 Euro. Abhängig vom Erfolg soll es weitere Kurse geben.

lnw/fs

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150