Projekt „Neues Leben für unsere Dörfer“ mit Elsenborn, Manderfeld, Wallerode

Beim LEADER-Projekt "Neues Leben für unsere Dörfer" stehen Elsenborn, Manderfeld und Wallerode in den Startlöchern. Das hat eine achtköpfige Kommission entschieden. Insgesamt hatten sich acht Eifelortschaften bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft WFG Ostbelgien beworben.

LEADER-Projekt "Neues Leben für unsere Dörfer": Die Kommission mit Teilnehmern von den Universitäten und Akteuren der Ländlichen Entwicklung

LEADER-Projekt "Neues Leben für unsere Dörfer": Die Kommission mit Teilnehmern von den Universitäten und Akteuren der Ländlichen Entwicklung

Im Rahmen des LEADER-Projekts sollen gemeinsam mit Studierenden und Instituten aus Aachen und Lüttich Antworten auf wichtige Fragen gefunden werden. Dabei geht es um Themen wie Entwicklungsmöglichkeiten von Dörfern oder auch darum, welche Funktionen ältere Gebäude bei der Zukunftsgestaltung übernehmen können. In dem Projekt können die ausgewählten Dörfer zeigen, was eine engagierte Bevölkerung leisten kann.

Von der WFG hieß es, es habe eine Vielzahl motivierter und interessanter Bewerbungen gegeben. Deshalb sei der Jury die Wahl sehr schwer gefallen. Der eigentliche Projektstart ist für Ende April vorgesehen, wenn das Halbjahresprogramm vorgestellt wird.

mitt/rs - Bild: WFG Ostbelgien

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150