„Klein, aber fein“: Weinmesse im Königlichen Athenäum Eupen

Am 27., 28. und 29. Januar findet im Königlichen Athenäum Eupen bereits zum zehnten Mal die Weinmesse statt. Organisiert wird sie von den Abiturienten und dem Förderkreis des Athenäums.

Illustrationsbild: Caroline Blumberg (epa)

Illustrationsbild: Caroline Blumberg/EPA

„Klein, aber fein“ – so das Motto des Weinsalons im Athenäum, der jedes Jahr traditionell am letzten Januar-Wochenende stattfindet. Insgesamt 17 Winzer aus verschiedenen Anbaugebieten Frankreichs bieten hier ihre Weine zur Verkostung an. Die Abiturienten stehen den Besuchern dabei als Übersetzer zur Verfügung.

Die Weinmesse findet in den Räumlichkeiten des Athenäums am Lascheterweg statt. Geöffnet ist die Messe am Freitag, 27. Januar von 18:30 bis 22:30 Uhr, am Samstag, 28. Januar von 15:00 bis 21:00 Uhr und am Sonntag, 29. Januar von 11:00 bis 17:00 Uhr.

Der Eintritt beträgt 6,50 Euro. Darin enthalten ist bereits ein Probeglas. Der Erlös der Veranstaltung fließt in die Abschlussreise der Abiturienten.

Im BRF-Interview sprechen die Lehrerin Vanessa Mertes und die Schülerin Sabrina Wertz über das Angebot und die Planung der Veranstaltung, die bereits im September begonnen hat.

mg - Illustrationsbild: Caroline Blumberg/EPA