Stadt Eupen testet Shuttlebus bei AS-Spielen

Die Stadt Eupen möchte bei den kommenden zwei Heimspielen der AS Eupen einen Shuttlebusservice testen. Hintergrund ist die Parkplatzsituation um das Kehrwegstadion.

Shuttlebus der Stadt Eupen für Heimspiele der AS Eupen: Streckenverlauf

Einige Anwohner hatten sich über das Wildparken während der Spiele in den Straßen um das Stadion beschwert. Auch waren teilweise Rettungswege durch parkende Autos beengt worden.

Um die Situation zu entspannen, hat das Kollegium in Zusammenarbeit mit der TEC jetzt einen Shuttlebusservice ins Leben gerufen. Anderthalb Stunden vor und nach den Spielen werden Gelenkbusse im Zehnminutentakt verschiedene Parkplätze in der Innenstadt mit dem Stadion verbinden.

Die Route startet am Kreisverkehr Judenstraße/Kaperberg und führt von dort über Werthplatz, Bushof, Rathaus, Lascheterweg und Rotenberg zurück zum Startpunkt. Die Nutzung der Busse ist kostenlos.

Der Service soll während den nächsten zwei Spielen getestet werden. Danach will die Stadt entscheiden, ob sie das Angebot dauerhaft aufrecht erhält.

mitt/ake - Bild: BRF