Flughafen Hahn: Verkauf im Januar?

Rheinland-Pfalz verhandelt jetzt mit drei Bietern über die Privatisierung des defizitären Regionalflughafens Hahn.

Am Ende soll ein Käufer übrig bleiben, mit dem im Januar ein Vertrag unterzeichnet werden soll.

Nicht länger beteiligt ist die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG. Diese hatte den geplatzten Deal mit der chinesischen Firma SYT betreut.

lnw/fs

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150