Kelmis proklamiert ersten ostbelgischen Karnevalsprinzen der Session 2017

S.T. Prinz Andy I. (Andy Goebbels) ist der neue Karnevalsprinz in Kelmis. Ihn begleiten Pagen Valérie (François) und Morgane (Nyssen), Hofnarr Quentin (Hubert) sowie Schatzmeister Bernhard (De La Haye). Es ist das erste ostbelgische Prinzengespann für die kommende Session.

Prinz Andi I. in Kelmis

Karnevalsauftakt ist eigentlich erst am 11. November. Trotzdem hat das Karnevals Komitee Kelmis am Samstag bereits den neuen Narrenherrscher proklamiert.

Prinz Andi, seine Pagen Morgane und Valérie und Hofnarr Quentin bildeten gemeinsam bereits 2004 das Kinderprinzengespann. Nur Schatzmeister Bernhard ist neu dabei. Denn einen Schatzmeister gibt es bei den Kelmiser Kinderprinzen nicht.

Andi I. ist der 67. Karnevalsprinz in Kelmis. Er tritt die Nachfolge von Prinz Mecki I. (Krickel) an.

Die Proklamation fand in der vollbesetzten Patronage in Kelmis statt. Auf dem Programm standen fast zwei Dutzende Darbietungen der lokalen Karnevalsvereine und Künstler.

Das Motto des Gespanns lautet: „Karneval als Kengerprenz wohr os neet jenoch – vär viehre noh als jrute ijene Saal en op ene zoch“ (Karneval als Kinderprinz war uns nicht genug – Wir feiern jetzt als Große im Saal und bei den Umzügen.)

mitt./okr - Bild: Karnevals Komitee Kelmis

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150