Eupen: Ikob-Museum wird neueröffnet

Das Museum für zeitgenössische Kunst in Eupen wird am Sonntag neueröffnet. Im neuen Ikob gibt es auch einen "Art Shop".

Francis Feidler im BRF-Interview (Archivbild)

Francis Feidler im BRF-Interview (Archivbild)

Das Museum für zeitgenössische Kunst (Ikob) in Eupen wird am Sonntag neueröffnet.

Die Ausstellung mit Fotos von unter anderem Alice Smeets und Willi Filz, mit Bildern von Horst Keining und Ton Slits (neben einem Teil der ständigen Ausstellung des Museums) ist von Sonntag (11. Juni) bis zum 26. September zu sehen.

Im neuen Ikob gibt es auch einen „Art Shop“. Mit Objekten zum Preis von fünf bis 400 Euro kann man sich oder anderen eine Freude machen.

fs - Bild: brf

Kommentar hinterlassen
Ein Kommentar
  1. Oswald Schröder

    Herzlichen Glückwunsch an die alte Heimat. Sowas liest man gerne. Francis sollte sich schon mal Gedanken machen, wofür in Zukunft das O und das B im Namen stehen, wenn in Flandern die Separatisten obsiegen

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150